Trustpilot
Kostenloser Versand | Kostenlose Retoure

Fitness

Bei uns findest du faire und nachhaltige Fitness Outfits für Männer.

Mit der richtigen Fitnesskleidung für Herren für die nächste Power Session gewappnet.

Es gibt viele Arten von Fitness. Neben klassischem Krafttraining und Ausdauerlaufen, hat in den letzten Jahren vor allem das High Intense Interval Training (HIIT) an Beliebtheit gewonnen. Dabei werden Fitnessübungen mehrmals in schnellen Intervallen wiederholt. Viele Arten, wie Freeletics oder GRIT setzen dabei vor allem auf das Eigengewicht.

Jedoch gibt es auch HIIT Trainings, welche durch den Einsatz von Fitnessgeräten und Gewichten zusätzlichen Mehrwert versprechen. Dabei ist es egal, ob du zum klassischen Gewichtheben für den Muskelaufbau ins Gym gehst, oder regelmäßig Klassen in deinem Fitnessstudio besuchst, mit unserer großen Auswahl an Sports- und Fitnesswear bist du perfekt für dein nächstes Training ausgerüstet.

Dehnbare kurze Hosen sind im Fitness Studio ein Muss. Denn du solltest maximale Bewegungsfreiheit genießen können. Deine Shorts sollte dennoch fest genug sitzen, sodass sie nicht rutscht. Achte daher darauf, dass deine neue Sporthose entweder einen elastischen Bund besitzt oder sich mit einem Band individuell einstellen lässt. Damit kannst du dich maximal auf deine Power Session konzentrieren.

Offen geschnittene Tanktops geben dir die nötige Freiheit und Luftdurchlässigkeit, selbst wenn du richtig ins Schwitzen kommst.

Ökologie und Fairness sind unsere Kriterien, nach denen wir unser Sortiment auswählen. Daher findest du bei uns fair und nachhaltig produzierte Gymwear. Warum? Der Klimawandel und die Verschmutzung unserer Umwelt gehen uns alle etwas an.

Jede Industrie ist Teil des Problems, die Sportindustrie ganz besonders. Daher haben wir es uns zum Ziel gesetzt, nachhaltigere Alternativen für dein Workout zu kuratieren. Wir achten dabei besonders auf ökologische und recycelte Stoffe, aber auch auf faire Arbeitsbedingungen bei der Produktion.

Wir wollen dir helfen, dass du genau die richtigen Funktionsklamotten für deine Fitness Sessions findest.

Welche Aspekte von Nachhaltigkeit gibt es?

Auch beim Workout im Studio sollte Nachhaltigkeit nicht unterschätzt werden. Konventionelle Gym Kleidung werden mit einer Vielzahl an giftigen Chemikalien bearbeitet. Außerdem werden diese in Fabriken in Fernost produziert, um dir möglichst günstige Angebote zu bieten. Die Auswirkungen auf unsere Gesellschaft und unsere Umwelt werden dabei vernachlässigt.

1. Chemikalien

Bei der Produktion traditioneller Fitnesskleidung werden bis zu 6000 unterschiedliche Chemikalien verwendet. Studien haben gezeigt, dass für ein Kilogramm Textilien ein Kilogramm chemische Substanzen verwendet werden. Wenn du diese Sportbekleidung während deines Trainings trägst, können sich die Stoffe von der Kleidung lösen und auf deiner Haut landen. Atembeschwerden oder gereizte Haut können die Folge davon sein.

Inzwischen gibt es deutlich umweltfreundlichere Alternativen, welche ohne Giftstoffe auskommen und trotzdem alle Vorteile von Performance Wear liefern. Durch die Verwendung von bio-zertifizierten Materialien kannst du sicher sein, dass beim Anbau auf viele Gifte und Pestizide verzichtet wurde.

Dabei kannst du auf Siegel und Zertifizierungen achten. Beispiele sind das deutsche und europäische Bio-Siegel, aber auch OEKO-TEX STANDARD 100 und GLOBAL ORGANIC TEXTILE STANDARD (GOTS).

2. CO2

Durch die Wahl von fair fashion Fitnessbekleidung kannst du aktiv zur Verringerung des CO2 Ausstoßes beitragen. Dies fängt bereits bei der Auswahl der Stoffe und Fasern an. Recycelte Materialien verbrauchen im Schnitt deutlich weniger CO2, da bestehende Materialien wiederverwendet werden und nicht neu produziert werden müssen.

Das Beispiel von ECONYL zeigt sehr gut, dass Funktionsbekleidung für Fitness und Krafttraining sehr gut aus recycletem Polyester hergestellt werden kann.

Aber auch das Herstellungsland und die Transportwege sind elementar für möglichst umweltfreundliche Produkte. Je kürzer die Distanzen zwischen Verarbeitungsschritten und dem Endverbraucher, desto weniger Abgase werden durch den Transport in unsere Natur ausgestoßen.

Sonntag,Montag,Dienstag,Mittwoch,Donnerstag,Freitag,Samstag
Januar,Februar,März,April,Mai,Juni,Juli,August,September,Oktober,November,Dezember
Nicht genügend Artikel verfügbar. Nur noch [max] übrig.
Merkliste durchsuchenVon der Merkliste entfernen
Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.