Hosen für Männer

Ronja und viele weitere haben uns mit 5 Sternen bewertet

Lange Sporthosen für Herren: So findest du sie

Stilvoll, wärmend und gemütlich: Beim Sport kommt man als Mann nicht an langen Jogginghosen vorbei. Jogger können flexibel angezogen werden und verpassen dir ein lässiges, sportliches Outfit. Aber richtig eingesetzt bringen lange Hosen bringen auch großen Mehrwert beim Sport. Beispielsweise idealer Schutz vor Kälte mit gleichzeitig hoher Beweglichkeit. Je nach Modell sind Jogginghosen aus unterschiedlichen Stoffen wie Bio-Baumwolle oder recyceltem Polyester hergestellt.

Damit du deinem Körper nicht nur durch Sport etwas Gutes tust und gleichzeitig auch unsere Natur schützt, empfehlen wir dir nachhaltige und faire Herren Sporthosen. Bei uns bekommst du deine fair produzierten und mit nachhaltigen Materialien hergestellten Jogginghosen in den unterschiedlichsten Ausführungen. In Kombination mit deinem ökologischen Hoodie und veganen Sneakern hast du das perfekte Outfit fürs Gym und Training.

Weit oder eng anliegend? Du hast die Wahl!

Lange Sporthosen gibt es in den unterschiedlichsten Farben, Formen und Stoffen. Klassische Jogginghosen sind aus Baumwolle hergestellt und weit geschnitten, um dir maximale Bewegungsfreiheit zu bieten, ohne dich einzuengen. Wenn du es lieber figurbetont magst, suche dir eine Sweatpant mit modernem Slim Fit Schnitt aus. Diese Herren Hosen sind schmaler geschnitten und verpassen dir eine schlanke Form.

In den letzten Jahren haben sich auch sogenannte Tapered Hosen bei Männern durchgesetzt. Diese Modelle sind an den Oberschenkeln weit genschnitten und locker anliegend. An den Unterschenkeln laufen sie schmal zusammen, um schließlich eng am Knöchel zu sitzen.

Große Hosen- und Gesäßtaschen bieten dir Platz für Geldbeutel, Handy und Schlüssel. Alternativ kannst du deine Hände auch locker in die Seitentaschen stecken.

Für welche Sportart ist welche lange Herren Hose das richtige?

Damit du die perfekte Jogginghose bei deinem nächsten Training anhast, geben wir dir hier Hilfestellung, welche Hose und welcher Stoff zu welcher Sportart passt. Denn die richtige Auswahl hängt nicht nur von coolen Schnitten, oder stylischen Farben ab.

Durch die dicken, nachhaltigen Stoffe und einen lockeren Sitz halten Herren Jogginghosen sehr gut warm und sind daher vor allem im Herbst und Winter sehr beliebt. Insbesondere bei leichten bis mittleren Sporteinheiten erweisen sich die locker anliegenden Jogger als besonders praktisch. Beispielsweise kannst du eine nachhaltige Sweathose ideal ins Fitnessstudio und zum Gewichtheben tragen, damit dir zwischen deinen Sätzen nicht kalt wird. Aber auch für Outdoor-Basketball sind die langen Hosen passend.

Schmale Hosen aus synthetischen Fasern sind dagegen für intensive Fitness Übungen und Sportarten geeigneter. Bei uns findest du dabei ausschließliche recycelte Fasern, wie beispielsweise ECONYL®, das aus altem Meeresplastik gewonnen wird. Diese technischen Stoffe sind deutlich wasserabweisender und helfen dir dadurch, nicht so stark zu schwitzen. Außerdem sind diese Materialien deutlich pflegeleichter.

Alle langen Sporthosen eignen sich auch perfekt zum Aufwärmen oder in der Halbzeit. Ziehe die Hose einfach über deine Shorts, um deine Beine bis zum nächsten Sprint warm zu halten. Mit einem flexiblen Bund kannst du außerdem die Größe variabel einstellen und sicherstellen, dass die Hose niemals rutscht.

Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung

Die Klimakrise und soziale Ungerechtigkeit gehen uns alle etwas an! Wir wollen Teil der Lösung sein. Daher machen wir es dir so einfach wie noch nie, dich für nachhaltige und fair produzierte Sporthosen für Herren zu entscheiden. Alle Produkte, die du bei uns findest, werden von uns entlang klar definierter Kriterien geprüft.

1. Produkt

Das erste und wichtigste Kriterium ist das Produkt selbst. Welchen Fußabdruck besitzt es? Und inwieweit trägt es zum Schutz unseres Planeten bei? Wichtig ist für uns hier die Qualität der Produkte. Wir wollen, dass du möglichst lange Freude an deiner neuen Männer Sporthose hast. Denn: Je länger du etwas trägst und dafür nichts neues kaufst, desto weniger muss produziert werden. Frage dich daher immer, ob du wirklich eine neue Jogginghose brauchst, oder ob du die alte Hose nicht doch noch flicken kannst.

Da die Funktionalität bei Sportklamotten sehr wichtig ist, sind für uns die verwendeten Materialien auch von hoher Bedeutung. Wir verzichten komplett auf neue, synthetisch hergestellte Fasern. Denn: wir haben bereits mehr als genug Plastik in unserer Umwelt. Und diese Kunststoffe lassen sich super zu Textifasern verarbeiten, die die gleichen funktionalen Eigenschaften aufweisen. Wenn du mehr über nachhaltige Materialien erfahren willst, empfehlen wir dir unser Materialien Guide.

2. Produktion

Das zweite wichtige Kriterium für uns ist die Produktion. Unter welchen Bedingungen wurde die Sweatpant hergestellt? Und welche Chemikalien wurden dabei eingesetzt? Wir achten genau auf den Produktionsort, die vorherrschenden Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter und den Produktionsverlauf. Siegel wie … und … helfen uns dabei, sind aber keine Voraussetzung.

3. Organisation

Als drittes Kriterium sehen wir uns auch jede Partnermarke generell an. Dabei achten wir darauf, dass jede Partnermarke die gleichen Werte wie wir vertreten. Alle Marken setzen sich für mehr Nachhaltigkeit in der Sportindustrie ein. Außerdem vereint uns das Ziel die Wertschöpfungskette transparenter und fairer zu machen. Eine Übersicht über alle Partnermarken findest du hier.

 

Dein Guide für faire und nachhaltige Herren-Shorts für den Sport

Mit nachhaltigen und fairen kurzen Sporthosen für jede Aktivität perfekt ausgestattet.

Die große Auswahl an kurzen Hosen für den Sport lässt keine Wünsche offen. Denn egal für welche Sportart du dein neues Outfit suchst, kurze Sporthosen sind quasi ein Muss. Das gilt sowohl bei Hallensportarten wie Handball, Basketball oder Fitness, als auch bei Outdoor-Aktivitäten wie Fußball oder Laufen. Umweltverträglichkeit und faire Arbeitsbedingungen werden für viele Kunden auch immer wichtiger.

Dabei sollte man den Versprechen wie „recycelt“, „sustainable“ oder „öko“ der großen Hersteller nicht blind vertrauen. Es lohnt sich, einen kleinen Blick auf die Details deiner neuen Herren-Sporthose zu werfen. Mithilfe von nachhaltigen oder wiederverwendeten Materialien sowie fairen Arbeitsbedingungen der Näher:innen, bieten dir Fair Fashion Brands deutlich spannendere und vor allem nachhaltigere Alternativen.

Die Sporthose muss zur Sportart passen – oder andersrum?

Um dir diesen Prozess so einfach wie möglich zu machen, wollen wir dir im Folgenden Tipps und Tricks geben, sodass du eine wirklich fair produzierte und umweltverträgliche Shorts für deinen Lieblingssport findest.

Zuerst solltest du dir überlegen, für was du die kurze Hose einsetzen willst. Wenn du auf intensives Training mit Schweiß Garantie setzt, solltest du dir feuchtigkeitsregulierende Shorts aus recyceltem Polyester oder Polyamid ansehen. Besonders im Fußball, aber auch für das Fitness sind diese schweißabweisenden Materialien sehr beliebt.

Je nach Vorliebe gibt es auch unterschiedliche Schnitte, Farben und Muster. Basketballer tragen bunte und lange NBA-Shorts während beim Tennis weiß am beliebtesten ist. Fußballhosen gehen tendenziell bis knapp über das Knie, sind eher schlicht und passen sich farblich dem Trikot an.

Eine besondere Passform haben Laufhosen. Um Reibungen zu minimieren sind Running Shorts meist sehr kurz und haben einen zusätzlichen Ausschnitt an der Außenseite. Dies garantiert maximale Bewegungsfreiheit für die Beine.

Bei leichten Work-Outs (oder entspannen auf der Couch) bieten sich Bermudas aus Bio-Baumwolle an. Auch hier gibt es viele Farb- und Schnittkombinationen.

In Kombination mit Tights eignen sich kurze Hosen auch im Winter. Dabei ziehst du für deinen entspannten Winter Run einfach eine Herren Leggings, sogenannte Tights, unter deine Shorts. Das sieht nicht nur unglaublich cool aus, sondern hält auch noch richtig warm, ohne deine Beinfreiheit einzuschränken.

Umweltfreundliche Materialien für Herren Shorts

Auch in der Sportwelt hat das Thema Nachhaltigkeit stark an Bedeutung gewonnen. Ein großer Teil des Sports spielt sich in der Natur ab. Daher ist Sportlern unsere Umwelt und den Erhalt unseres Planeten sehr wichtig. Damit auch du deinen Teil gegen Umweltverschmutzung und soziale Ungleichheit tun kannst, zeigen wir dir hier die wichtigsten Eigenschaften, auf die du achten solltest.

1. Arbeitsbedingungen

Um sicher zu gehen, dass deine kurze Hose fair produziert wurde, versuche etwas über die Arbeitsbedingungen in der Lieferkette herauszufinden. Häufig werden hochgiftige Chemikalien eingesetzt, ohne das die Mitarbeiter entsprechend dafür ausgebildet wurden. Aber auch Luftqualität, Lärm und Arbeitszeiten sollten sozialverträglich sein.

Alle Shorts die du hier auf PLANETICS findest, sind auf ihre Supply Chain kontrolliert und werden größtenteils in europäischen oder Familiennähereien produziert. Labels wie die das BLUESIGN PRODUCT oder die FAIR WEAR FOUNDATION können dir bei der Auswahl auch helfen. Sie kontrollieren die Arbeitsbedingungen als unabhängige Instanz.

2. Treibhausgase

Eine der größten Treiber für den Klimawandel sind die viel zu hohen Emissionen von CO2 und anderen Treibhausgasen. Um nachhaltige Laufshorts oder Sporthosen zu finden, solltest du auf die Kohlenstoffbilanz des Produktes achten. Beispielsweise hilft das Recycling von Plastik dabei, den Ausstoß an CO2 zu verringern. Aber auch nachwachsende Rohstoffe wie Bio-Baumwolle oder Zellulosefasern haben einen deutlich geringeren Fußabdruck.

Achte auch auf die zurückgelegte Distanz der kurzen Hose. Wurde diese regional produziert oder mehrmals um die Welt geschifft?

3. Wasserverbrauch

Der Wasserverbrauch ist bei der Herstellung von klassischer Sportbekleidung sehr hoch. Beispielsweise wird für die Färbung von Textilien jährlich fast 80 Billionen Liter Wasser verbraucht. Da für uns und unsere Partner Umweltschutz an oberster Stelle steht, achten wir bei all unseren Sporthosen für Männer auf möglichst niedrigen Wasserverbraucht.

 

Sonntag,Montag,Dienstag,Mittwoch,Donnerstag,Freitag,Samstag
Januar,Februar,März,April,Mai,Juni,Juli,August,September,Oktober,November,Dezember
Nicht genügend Artikel verfügbar. Nur noch [max] übrig.
Zur Merkliste hinzufügenMerkliste durchsuchenVon der Merkliste entfernen
Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.